Trockeneis: schonend und effektiv zugleich 

Das Verfahren

Feines Trockeneis-Granulat wird mit hoher Geschwindigkeit auf die zu reinigende Fläche geblasen. Verschmutzungen (Fette, Trennmittel, Beschichtungen) werden durch die Kälte (-79 Grad Celsius) hart und spröde und platzen ab.


Das Material

Trockeneis ist CO2 (Kohlendioxid) in verfestigter Form. CO2 ist ein geruchloses ungiftiges Gas. In der Getränkeindustrie wird es z.B. Bier und Mineralwasser beigefügt, um den frischen Geschmack länger zu bewahren und die Haltbarkeit zu verlängern. Auch in der Lebensmittelindustrie oder in Flugzeugen findet CO2 seine Anwendungen: Hier wird es zur Kühlung von Fleisch und Wurstwaren eingesetzt. 

Herstellung: Flüssiges Kohlendioxid wird aus einem Tank in eine Spezialmaschine geleitet und entspannt. Dadurch entsteht Trockeneis. Dieses Medium mit einer Temperatur von -78,5 °C wird anschließend durch eine Matrize gepresst - das Ergebnis: Trockeneispellets in der Größe eines Reiskorns (ca.1,3 oder 3,0 mm).


Die Vorteile

  • Die Lackierung und der originale Unterbodenschutz bleiben erhalten (sofern der Lack oder Unterbodenschutz nicht locker sind, etwa bei Unterwanderung durch Rost);

  • Elektrische und Kraftstoffleitungen werden nicht beschädigt und müssen somit auch nicht abgebaut werden; 

  • Die eiskalten Pellets sublimieren nach dem Strahlen vollständig, d. h. sie lösen sich vollständig in Gas auf und gehen zurück in die Atmosphäre, aus der sie ursprünglich gewonnen wurden. Zurück bleibt nur der entfernte Schmutz - damit wird Abfall erheblich reduziert und Zeit gespart.


Unser Service

Wenn auch Sie Ihrem Fahrzeug eine Unterbodenreinigung mit Trockeneis zukommen lassen wollen: Kontaktieren Sie uns – in der Regel können wir Ihnen auch kurzfristig Termine anbieten. Dabei sollten Sie – je nach Grad der Verunreinigung – mit einer Behandlungsdauer von fünf Stunden und mehr rechnen.

Nach der Reinigung bieten wir (nach Bedarf) eine gründliche Unterbodenkonservierung (transparent) oder die Behandlung von Roststellen im Unterbodenbereich an.

 

Wir können nicht nur Trockeneis, bei hartnäckigen Verschmutzungen, Oberflächenrost oder Unterbodenschutz haben wir die Möglichkeit abrasive Strahlmittel, wie Glasperlen oder Walnussschalen hinzu zu fügen.

 

Motorreingung

Inneraumreinigung

Felgenreinigung

Unterbodenreinigung / Entfernung

Einzelbauteile

uvm.

Sprechen Sie uns an, in den einzelnen Kategorien finden Sie unsere Angebote

Trockeineis Erklärung Bild 1
Bildschirmfoto 2019-12-14 um 14.01.24.pn
Bildschirmfoto 2019-12-14 um 14.04.27.pn
Bildschirmfoto 2019-12-14 um 14.04.38.pn

Trockeneis ist gefrorenes CO2 und ist ca. -80 °C kalt – es ist absolut umweltneutral, ungiftig und enthält kein Wasser. Für die Reinigung wird Trockeneis in reiskorngroße Pellets gepresst und mit Trockeneis-reinigungsmaschinen auf die zu reinigende Oberfläche appliziert.

Durch die Kälte und hohe Geschwindigkeit der Trockeneis-Pellets versprödet der Schmutz und bekommt Risse – die zu reinigende Oberfläche wird dabei nicht angegriffen, da Trockeneis nicht abrasiv ist.

Beim Aufprall vergrößern die Trockeneis-Pellets ihr Volumen um das 760-fache und „sprengen“ die Schmutzpartikel von der Oberfläche ab.

Trockeneis geht direkt vom festen in den gasförmigen Zustand über (Sublimation) und löst sich rückstandslos auf. Es entsteht keine Nässe bei der Reinigung und auch keine Verschmutzung durch das Strahlgut.

0203 93185489

©2019 ms-classics